Heilpflanzenschule Potsdam

Willkommen in der Heilpflanzenschule Potsdam!

Hier können sie tief einsteigen in das Urwissen der Pflanzen, Bäume und Sträucher. Die Lernbereiche sind in vier Kategorien eingeteilt. Jeder Bereich ist einzeln buchbar. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt, um im jeweiligen Interessengebiet teilnehmen zu können.

  • Phytotherapie
  • Aromatherapie
  • Essbare Wildpflanzen
  • Bäume und Sträucher

Der Unterricht besteht aus einem lebendigem Wechsel von Wissensaneignung und praktischen, lebensnahen Anwedungen.

  • Teemischungen und Rezepturen
  • Salben, Öle, Tinkturen, Cremes
  • Wickel, Umschläge, Auflagen
  • Ätherische Öle
  • Räucherstoffe
  • Pflanzen und Bäume im Portrait
  • Pflanzen und Bäume in der Heilkunde
  • Pflanzen und Bäume in der Geschichte und Mythologie
  • Pflanzen und Bäume im Jahreskreis und im Lebenszyklus
  • Pflanzen und Bäume für Kinder, Frauen und Schwangere
  • Essbare Pflanzen und Bäume zum Kosten und Kochen

Phytotherapie

In der 2-jahrigen Ausbildung erlernen sie professionell die Grundlagen der traditionellen Phytotherapie. Die Ausbildung umfasst einen soliden theoretischen Teil zur Bestimmung, den Inhaltstoffen und den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten der Heilpflanzen. Ein praktischer Teil ist der Wahrnehmung über die Sinne gewidmet und den lebensnahen Anwendunsmöglichkeiten, wie zum Beispiel selbst Salben und Tinkturen herstellen zu können. Das Gleichgewicht zwischen Praxis und Theorie spielt eine wichtige Rolle, da wir am besten lernen, wenn wir unsere Sinne nutzen und unsere Hände (be)greifen lassen können.

Themen

  • Geschichte der Heilpflanzenkunde
  • Pflanzenmonographien
  • Ernte, Verarbeitung, Aufbewahrung und Anbau
  • Exkursionen (Kräuter erkennen und sammeln)
  • Qualitätsmerkmale
  • Rezepturen erstellen
  • Inhaltstoffe und deren Wirkung
  • Indikationen
  • Ernährung und Therapie
  • Herstellung von Tees, Salben, Tinkturen, Wickel, Auflagen….

Nach erfolgreicher Teilnahme der Ausbildung können Sie:

  • Heilpflanzen sicher erkennen und weiter verarbeiten
  • Phytotherapie praktisch anwenden
  • Exkursionen und Kurse anbieten

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung durch eine Prüfung, erhalten Sie ein Zertifikat der Heilpflanzenschule Potsdam – Urwissen Wildnis zur PhytotherapeutIn (mit medizinischem Beruf) oder PhytopraktikerIn, Phytopädagogin und HeilpflanzenexpertIn, über nachweislich 10 Unterrichts-Wochenenden mit insgesamt 180 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis, plus zwei Exkursionstagen, Hausarbeiten zwischen den Wochenenden, sowie einer Facharbeit.

Kosten: 2.200 Euro : Eine Anzahlung über 300 Euro ist bei Anmeldung fällig, der Restbetrag von 1.900 Euro wird in 10 Raten a´190 Euro zum jeweiligen Kurs – Wochenende fällig. Komplettzahler erhalten einen Rabatt von 100 Euro.

Kurszeiten: 10 Wochenenden in 2 Jahren (jeweils Sonnabend und Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr) + 2 Exkursionstage

 

Aromatherapie

 

„Von unseren fünf Sinnen ist der Geruchssinn sicher derjenige, der den besten Eindruck von der Unsterblichkeit vermittelt.“

Salvador Dali

 

In diesem Basiskurs tauchen Sie ein in die Welt der Düfte und erhalten das Grundlagenwissen über die Anwendung und Wirkung ausgewählter ätherischer Öle.

  • Enstehungsgeschichte
  • Anbau, Gewinnung, Lagerung
  • Funktion des Geruchssinnes
  • Basisöle und Hydrolate
  • Wirkung von ätherischen Ölen
  • Kopf-Herz-Basis – Einteilung
  • Anwendungsmöglichkeiten
  • Basisrezepturen / Dosierungs- und Mischverhältnisse
  • Fachanwendungen für Wickel, Einreibungen, Massagen…

    Wir verwenden ausschließlich naturreine ätherische Öle, meist von Primavera®. Sie werden selbst Öle erschnuppern, mischen und anwenden. Sinnliches Erfahren und Erlernen ermöglicht das Wissen sicher zu manifestieren. Sie erhalten schriftliche Unterlagen und am Ende der Fortbildung ein Zertifikat. 
  • für die Aromaganzkörpermassage können sie sich bewerben unter Naturheilkundeschule – Massagen

Was ist mitzubringen?

  • Handtuch
  • Socken
  • Schreibzeug / ein „Aromaschulheft“
  • Buntstifte und Zeichenpapier

Dauer: 7 Abende a´ 3 Stunden
Kosten: 220,- Euro (inkl. schriftliche Unterlagen und eigenem Duftgemisch)
zum Anmeldeformular

Essbare Wildpflanzen

Wilde Küche

Willkommen in der Wilden Küche…

Hier wird es abenteuerlustig und noch lebendiger, denn wir werden die Küche nach draußen verlegen und gemeinsam umherstreifen, Kräuter sammeln, diese bestimmen und am Feuer kochen und das Draußenleben erleben und genießen. Diese Veranstaltung kann gern auch mit kleinen Wildlingen gebucht werden, so dass es ein bleibendes Erlebnis für Familie und Freunde wird.

Ganz nebenbei erfährst du etwas über die heimischen Hölzer, verschiedene Feuertechniken und das einfache Leben unserer Vorfahren…

Wird gern auch als Wildnisgeburtstag gebucht!

  • Dauer: max. 4-6 Stunden in einer kleinen Gruppe
  • 1 – 2 Personen 100 Euro / 4h
  • 3 – 4 Personen 150 Euro / 5h
  • 5 – 9 Personen 250 Euro / 6h

Was ist mitzubringen:

  • wetterfeste Kleidung, Sitzgelegenheit
  • Taschenmesser, Besteck, Geschirr
  • Sammelkorb oder-beutel (kein Plastik)

Bäume und Sträucher

 

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt.

Kahil Gibran

 

Die Bäume sind starke Wesen, die die Erde zusammen halten, sagte mir meine Großmutter. Die Liebe zu den Bäumen begann bei mir schon als Kind, denn auf Bäume zu klettern war das Größte für mich. Ich saß hoch oben in den Wipfeln einer Birke, wiegte mit dem Baum hin und her und verband mich mit ihrer Weisheit. Dies geschah sehr zum Leidwesen meiner Mutter, die jedes Mal in Angst und Schrecken lebte, mich aber ließ, weil es mich glücklich machte.

Heute haben mich die Bäume und Sträucher aus vielerlei Hinsicht in ihren Bann gezogen, sind sie doch HeilerInnen, ZuhörerInnen, Bastelmaterial, FreundInnen, Beschützerinnen… Aus ihnen werden Häuser gebaut, Möbel gefertigt, Geschirr und Besteck geschnitzt… Sie sind Medizin! Es gibt zudem unzählige Legenden und Geschichten von Bäumen und Sträuchern, die weit in der Zeit zurück reichen.

In diesem Kurs machen wir einen Auflug in die Zeit zurück, lauschen den Bäumen und Sträuchern und ihren Geschichten und erzählen ihnen unsere. Wir werden sie betrachten, vielleicht zeichnen, aus ihnen Medizin und Nahrung herstellen, zu ihren Wurzeln reisen, sie erfühlen, beschnuppern von ihnen kosten. Hast du schon mal Buchenblätter oder Birkenknospen gekostet? Birkensaft getrunken? Rosenwasser hergestellt?

Dieser Kurs ist nie gleich, denn die Jahreszeiten wechseln. Je nach Wetter oder Ort werde ich euch mit unterschiedlichen Baum- und Strauchwesen bekannt machen, wie zum Beispiel…

  • Ahorn und Apfel
  • Birke, Birne, Buche und Brombeere
  • Esche, Eibe, Eiche und Erle
  • Fichte, Hasel, Heckenrose und Holunder
  • Kastanie, Kiefer und Kirsche
  • Lärche, Linde und Pappel
  • Quitte, Schlehe und Tanne
  • Ulme, Wacholder, Walnuss, Weide und Weißdorn

Dieser Kurs ist für Erwachsene und auch für Kinder gedacht, gern auch für Schulen oder Kindergärten.

Was ist mitzubringen:

  • Sitzunterlage
  • Schreibzeug, Bundstifte, Papier
  • Stoffbeutel, evtl. Schnitzmesser
  • Wasserflasche, zusätzlich heißes Wasser in einer Thermoskanne

Dauer: 1 Tag                                                                                                     

Kosten: 60 Euro plus Material (wird vor Ort berechnet)