Biodynamische Massagen

Dein Bauch ist klüger als du!

Gerda Boyesen

Jeder reagiert auf Stress mit Anspannung, aus der ein gesunder Organismus allein wieder heraus findet. Jedoch gelingt dies nicht immer.

Die ausgelösten Anspannungen, Gefühle oder Ängste werden oft nicht wieder abgebaut. Die Selbstregulation funktioniert nicht mehr ausreichend. Es kommt zu einer Erstarrung im Körper. Erneute Anspannungen in den Muskeln, Organen und besonders im Verdauungstrakt entstehen.

Inzwischen bestätigt auch die Wissenschaft, dass wir ein sogenanntes Bauchhirn haben, über das alle emotionalen Erregungen gehen. Es filtert und reguliert sozusagen unsere Gefühle und besitzt die Fähigkeit nervöse Erregungen freizulassen und zu verdauen, um das vitale Energiegleichgewicht im Körper wieder herzustellen.

Mit dieser Erkenntnis entwickelte Gerda Boyesen in ihrer klinischen Arbeit die biodynamische Psychologie. Sie entstand aus der der dynamischen Physiotherapie, der Vegetotherapie und Orgontherapie nach W. Reich.

Damit in bestimmten Lebenssituationen der Stress ausreichend abgebaut werden kann und sich nicht in den Zellen manifestiert, unterstützt die biodynamische Behandlung den Bauch, dass emotionale Ungleichgewicht zu verdauen.
Diese Massage ermöglicht „alles wieder an seinen Platz“ zu bringen, ohne den Körper zu überfordern. Ich arbeite mit dem Stethoskop und höre auf die Geräusche Ihres Bauches, um genau das richtige Tempo und den richtigen Druck zu erzeugen, der Sie unterstütz „emotional zu verdauen“.

Dauer: 1 Stunde